Quo vadis BRN – wer feiert und warum?

Wir lieben unsere Bunte Republik Neustadt und deswegen haben wir am Sonntag zur auswertenden Pressekonferenz in der scheune dieses Pamphlet verlesen und laden zur Diskussion. Am 8.7. um 19 Uhr in der scheune.
(Wer dieses Papier auch unterzeichnen möchte, melde sich bitte bei uns per Mail: kontakt@brn-schwafelrunde.de oder im Stadtteilhaus, Prießnitzstraße 18.)

Anmerkungen, Ideen, konstruktive Kritik und Mitmachen sind erwünscht!

Liebe Neustädter und werte Stadt Dresden,

wir – die hier unterzeichnenden – beantragen eine Auszeit der BRN von wenigstens einem Jahr …
… und bitten gleichzeitig alle Macher, Betroffene, Stadtverwaltung und Kritiker an einen Tisch.

Die Gründe dafür sind unter anderem Folgende:
– Es drängen sich immer mehr Veranstalter auf enger werdenden Raum, die Besucherströme reißen jedoch nicht ab.
– Es ist ein Kultursterben zu beobachten, jedoch ist eine BRN ohne Kultur für uns undenkbar.
– Es reisen viele Anwohner lieber aus anstatt mitzufeiern.
– Es ist ein Stillstand in der Kooperation mit der Stadtverwaltung eingetreten, aufgrund bürokratischer Hürden und gesetzlicher Vorschriften im Rahmen der Sondernutzungssatzung.

Die Ziele sind:
– Eine Neuorientierung: offen für alle, die mitgestalten wollen.
– Eine Solidargemeinschaft der BRN-Akteure (kulturell, Anwohner und gewerbsmäßig) anregen.
– Erhalt des Milieuschutzgebietes! Anarchie und Selbstorganisationsformen sollen bestehen bleiben.

Die Wege dahin:
– Eine erste Versammlung “Quo vadis, BRN – wer feiert und warum?” am 08.07.2015 um 19:00 Uhr in der scheune.
– Ein extern moderierter Prozess mit Stadtverwaltung und Akteuren aus dem Stadtteil.
– Eine Umfrage unter Veranstaltern, Anwohnern und Gewerbetreibenden zur BRN.

Dresden – Äußere Neustadt, den 21. Juni 2015

Die Unterzeichner:

Friederike Beier (erste Ehrenbürgerin der BRN, Schwaflerin a.D.)
Julia Bonk (WIR AG e.V. brn-plan.de)
Sabine Förster (Wohnprojekt Amselhof)
Sören Haak (Wohnprojekt b33)
Magnus Hecht (scheune)
Annett Heinich (Wohnprojekt b33)
Berit Heller (Lose – verpackungsloser Tante Emma Laden)
Anett Lentwojt (Stadtteildokumentationszentrum Dresden Neustadt)
Eckehard Möller (Pfarrer)
Anne Richter (langjährige Talstraßen Initiatorin)
Oksana Rucker (Schönfelder Straße – Initiative)
Kati Schrödter (Redaktion BRN-Programmheft)
Stefan Schulz (Downtown und Katys Garage)
Torsten Schulze (Stadtrat)
Konrad Stransky (Gewerbe- und Kulturverein)
Ulla Wacker (Stadtteilhaus Dresden Äußere Neustadt)

als Vertreter der Schwafelrunde (ohne Ritter)

weitere:

Anke Siefke (projekttheater)
Julius Skowronek (projekttheater)
Jan Frintert (Neustadt-Geflüster)
Klaus Heidemann (Redaktion BRN-Zeitung)
Günter Starke (Ur-Neustädter, Fotograf)
Christin Starke (Fotografin)
Detlef Pflugk (Anwohner)
Elisabeth Robra (Atelier für Schmuckwerk)
Ulrike Reckziegel (Ziegelwerk)
Manfred Graf (Eisengraf)
Ben Sebastian Hans (PuppeTierCooperat)
Jörg Förster (Anwohner)
Heike Walther (Anwohnerin)
Georg Erler (Anwohner)
Valentin Steinhäuser (Anwohner)
Anke Rößler (Anwohnerin)
Christoph Meyer (Anwohner)
Margarete Füßer (Anwohnerin)
Ingo Wobst (Besucher)
Dana Schaarschmidt (BesucheriN)
Severine Bsuthe (Anwohnerin)
Lisa Mutscher (Anwohnerin)
Heike Rosenkranz (Besucherin)
Annika Stoll (Besucherin)
Franziska Zocher (Besucherin)
Sabine Hirschmann (Kombinat Schnapsidee)
J. W… (Kombinat Schnapsidee)
Daniel Nie (Kombinat Schnapsidee)
Anett Madner (Kombinat Schnapsidee)
Sylka und Janka Rademacher (Anwohnerinnen)
Sebastian Steiner (Besucher)
Alfred Haberkorn (Banda Comunale)
Fabian Blüsch (BretteRbudeN)
Christin Lewandowski (BretteRbudeN)
Jenny Wilaredt (BretteRbudeN)
Melanie Haase (BretteRbudeN)
Antka Hofmann (Bowle / Drinks / Anwohnerin)
Y. Geier (Bowle / Drinks / Besucherin)
Jakob Kümmel (Anwohnertum)
Josefine Gerling (Anwohnerin)
Magda Hiller (Anwohnerin)
Thomas Preibisch (Institut für gute Laune)
Roxana Krüger (Anwohnerin)
Ulf und Sustek Seifert (Anwohner)
Kristian Münder (Laika)
Gabriel Schreinert (Anwohner)
Josefa Hose (Anwohnerin)
Benjamin Kümmig (Anwohner)
Markus Schmidt (Anwohner)
Martin Hoch (Anwohner)
Laura Schickel (Anwohnerin)
Aline Wild (Anwohnerin)
Tina Galle (Anwohnerin)
Louise Wolf (Anwohnerin)
Sebastian Werner (Anwohner)
David Campesino (Anwohner)
Ulrike Bürgel (Besucherin)
Marion Illek-Joneleit (Anwohnerin)
Frank Thorausch (Anwohner)
Marko Joneleit (Anwohner)
Thomas Feske (Anwohner)
Katja Meier (Besucherin)
Martine Rettelbach (Ladeninhaberin)
Thomas Böhme (Bagel`S)
Robin Heller (Sir Robin & The Longbowmen)
Ludwig Coburger (Said sur la place – somebody Elch-)
Wiebke Herrmann (Sir Robin & The Longbowmen)
Martin Z. (Besuche aus GB)
Annett Hartmann (Anwohnerin)
Andreas Hartmann (Anwohner)
Amrei Drechsler (anderes)
Franz Grünwald (BRN-Gänger und “Neustadt-Fan”)

…. (die Liste wird laufend fortgeführt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.