Mirko Sennewald

SONY DSCWIR sind die Republik! Und was WIR nicht ändern, anschieben, anmahnen, umsetzen und vorantreiben, das werden andere nicht tun oder gar gegensteuern. Die BRN ist seit jeher ein Stein des Anstoßes, im negativen wie im positiven Wortsinne, vor allem das Positive möchte ich mitgestalten und gute Sachen anstoßen. Viel zu oft ist von Verboten die Rede, ich aber will gestalten. Deshalb setze ich in der Schwafelrunde lieber auf motivierende Modelle, die Anreize zum kulturaktiven Mitmachen schaffen, so wie beim „Begrüßungsgeld“ 2014. Aber ich pfeife auch zum „Halali“ auf die benachbarte Verwaltung, wenn sie es allzu einschränkend treibt!

Am allerliebsten bin ich mit unserer Bunten Republik auf Reisen durch die weite Welt. Viel öfter als man vermuten mag, stoßen unsere Republik und unser Festival auf großes Interesse. Ein Festival ohne zentralen Veranstalter mit solchem Erfolg können sich viele professionelle Festivalmacher im In- und Ausland nicht vorstellen. Auch die Geschichte unserer Republik wird (vor allem in Osteuropa) mit großem Interesse aufgenommen. Natürlich sind wir nicht allein, es gibt noch mehr solcher „Mikronationen“, mit denen ich diplomatische und freundschaftliche Beziehungen pflege, hier im Bild in der Republik Uzupis beim gescheiterten Versuch die Mäusezunge zu imitieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.